Coaching-Impulse für Sie

Veröffentlicht in

Bleiben Sie am Ball. Holen Sie sich frische Impulse. Und bleiben Sie mit uns in Kontakt.

Den monatlichen Newsletter news-to-use können Sie bequem über das Formular unten rechts abonnieren. Gratis. Unverbindlich. Jederzeit kündbar.

Werden Sie Mitglied unserer derzeit 26.000 Menschen starken Leser-Gemeinschaft.

Das meinen die Abonnenten:
„Immer wieder überrascht mich der Newsletter mit neuen Themen, die ich so noch nirgends gelesen habe. Die Kürze des Neuen finde ich sehr gut, so hatte ich gleich heute morgen Zeit, alles zu lesen.“
B. Markstorfer, Neufahrn

Inhalte?

In meinem monatlichen Newsletter erhalten die derzeit 26.000 Leserinnen und Leser Tipps und Ideen für ihren persönlichen Erfolg, Buch-Tipps, Hinweise auf neue BLOG-Beiträge und Podcast-Episoden rund um das Thema Selbst- und Zeitmanagement. Zudem bekommen sie Hinweise zu anstehenden Terminen (Webinare, offene Seminare, Vorträge) oder Online-Kursen von mir oder netten Kollegen, sowie sporadisch einen Reminder, wenn eine Buchungsfrist o.ä. abläuft.

Häufigkeit?

Der Coachingbrief erscheint einmal monatlich, im Juli und August machen wir in der Regel eine Doppelnummer.

Versender?

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp„, bei dem auch die E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

Datensicherheit?

Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jeder Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail. Genauer Informationen finden Sie fortfolgend ausführlich.

Datenschutzhinweise zum eMail-Coachingbrief news-to-use (Newsletter) sowie allen Mails in Verbindung mit meinen Online-Kursen und eMail-Mini-Trainings

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Datenschutzhinweisen für meine Kommunikation via eMail und die Abwicklung meiner Online-Kurse. Gerne erhalten Sie hier umfassende und transparente Informationen  über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wie von der europäischen Datenschutzgrundverordnung DSGVO seit Mai 2018 gefordert. Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren oder sich für unsere Online-Kurse anmelden, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Als Coach für Ihren persönlichen Erfolg bin ich juristischer Laie und versuche deshalb so einfach wie möglich, aber doch korrekt dazustellen, was mit Ihren persönlichen Daten bei mir geschieht.

Einverständnis: Wir verschicken unsere Newsletter und Kursmails nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Daten: Im Sinne des Grundsatzes der Datenvermeidung und Datensparsamkeit reicht zum Empfang unserer Mails die Mail-Adresse aus. Weil ich aber gerne meine Leserinnen und Leser und insbesondere meine Kursteilnehmer mit Namen anspreche, fragen wir auch Vornamen und Nachnamen ab. Diese Angaben sind freiwillig und machen unsere Kommunikation mit Ihnen einfach ein bisschen menschlicher.

Inhalte: In meinem monatlichen Newsletter erhalten die derzeit 26.000 Leserinnen und Leser Tipps und Ideen für ihren persönlichen Erfolg, Buch-Tipps, Hinweise auf neue BLOG-Beiträge und Podcast-Episoden rund um das Thema Selbst- und Zeitmanagement. Zudem bekommen sie Hinweise zu anstehenden Terminen (Webinare, offene Seminare, Vorträge) oder Online-Kursen von mir oder netten Kollegen, sowie sporadisch einen Reminder, wenn eine Buchungsfrist o.ä. abläuft. Die Mails an die Teilnehmer meiner Online-Kurse enthalten ausschließlich die Kurs-Inhalte. Teilnehmer der Gratis-Mini-Trainings erhalten neben inhaltlichem Input Hinweise auf passende Online-Kurse.

Das meinen die Abonnenten: „Ihr Newsletter ist einer von wenigen, die ich immer lese. Und zwar deshalb, weil er im Gegensatz zu den meisten Newslettern einen echten Mehrwert bietet. Die wertvollen Tipps und Anregungen sind ein guter Input für mehr Erfolg. Besonders schätze ich news-to-use auch, weil er präzise auf meine Bedürfnisse als Selbstständiger zugeschnitten ist. Weiter so!“
Chr. Wild, München

Werbung: Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke von Werbung, Markt- oder Meinungsforschung findet nicht statt. In erster Linie ist mein Newsletter ein seit 2004 von vielen tausend Leserinnen und Lesern geliebter Info- und Ideen-Mix. Aber natürlich sind die Hinweise auf Kurse, Bücher oder Coachings von mir und Kollegen – da bin ich ehrlich – auch Zweck der Liste. Der Künstler lebt nicht vom Applaus alleine 🙂 Sehen Sie es als Information, wo Sie Ihr Wissen und Ihr How-to-Do vertiefen könnten, aber nicht müssen.

Kooperation: Ich werde Ihre Daten grundsätzlich niemals an Dritte weitergeben. Aber: von jedem Grundsatz gibt es Ausnahmen :-). Um meinen Newsletter und die Kurs-Mails der Online-Kurse zuverlässig und korrekt in das Postfach meiner Leser und Kursteilnehmer zu bekommen, kooperiere ich seit Juli 2011 zur großen Zufriedenheit aller meiner Leserinnen und Leser mit einem Dienstleister namens Mailchimp mit Sitz in den USA. (Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA). Als unser vertraglich gebundener Auftragsdatenverarbeiter unterliegt Mailchimp umfassenden Sicherheitsrichtlinien und verfügt über gut abgesicherte IT-Systeme. Rechtlich betrachtet stellt die Nutzung von MailChimp eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten dar, eine sogenannte Weitergabe von Daten an Dritte in einen nichtsicheren Drittstaat (USA). Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch das sog. „Privacy Shield“ erreicht. Die Rocket Science Group, LLC, die MailChimp betreibt, ist nach den Vorgaben des Privacy Shield zertifiziert. Insoweit liegen die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit den Daten vor nach EU-Datenschutzvorgaben. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Dieser Verwendung haben wir ausdrücklich widersprochen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Sollten Sie mit einer Verarbeitung Ihrer Daten durch MailChimp nicht einverstanden sein, dann tragen Sie sich bitte nicht in den news-to-use-Verteiler ein, resp. tragen Sie sich bitte gleich wieder aus. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende jeder Ausgabe der news-to-use. Kursteilnehmer, die ihre Daten nicht durch MailChimp verarbeitet haben wollen, können sich binnen zwei Wochen nach Kauf des Kurses löschen lassen und erhalten die Kursgebühr zurück.

Statistik: Wie andere Dienstleiter zum Versand von Mails bietet auch MailChimp statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. (Anzahl an Empfängern, Öffnungsrate, Clickrate, Abmeldungen). Theoretisch kann via Mailchimp (noch) das Leserverhalten nachvollzogen (getrackt) werden. Allerdings bin ich als Kreative Chaotin eh kein Zahlenmensch und schaue mir solche Auswertungen nicht an. Deshalb deaktivieren wir das Tracking vor dem Versand neuer Mails.

Datenmanagement: Newsletterempfänger können ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Dazu werden sie auf die Seite von MailChimp geleitet. Dort gilt die Datenschutzerklärung von MailChimp.

Speicherung der Daten: Sobald Sie sich über eines der Anmeldeformulare auf unseren Websiten in unseren Newsletter-Verteiler eintragen oder via Digistore einen Kurs buchen, wird Ihre eMail-Adresse zunächst übergangsweise beim Listenprovider („MailChimp“) gespeichert und dazu verwendet, dem Inhaber der E-Mail-Adresse eine E-Mail zuzusenden, in der dieser die Mitgliedschaft in unserem Verteiler bestätigen kann („Double-Opt-In-Verfahren“). Erst nach Bestätigung wird diese eMail-Adresse dauerhaft bei MailChimp gespeichert. Um die rechtmäßige Eintragung in unsere Listen nachweisen zu können und um sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mail wehren zu können, speichert MailChimp das Datum der Eintragung in die Liste sowie die IP-Adresse, unter der die Eintragung erfolgt ist. Darauf haben wir keinen Einfluss. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der IP-Adresse findet nicht statt. Ferner speichert MailChimp Daten wie: Datum des letzten Profilupdates, Geolokalisierung & Zeitzone, Sprachinformation. Auch diese Angaben werten wir nicht aus. Wir nutzen lediglich die Funktion „Gruppen“, um nachvollziehen zu können von welcher unserer Seiten oder aus welcher Marketing-Aktion die Empfänger zu uns gekommen sind.

Kündigung/Widerruf/Löschung der Daten: Ihre eMail-Adresse bleibt solange in der entsprechenden Liste (Newsletter, Kurs….), bis Sie selbst oder ich als Listenbetreiber die Adresse löschen. Sie können jederzeit über einen Link in den Mails an Sie Ihre Daten löschen oder auch aktualisieren.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung: Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Noch Fragen? Dann schreiben Sie mir gerne eine eMail an info(at)kreative-chaoten.com. Die wird übrigens dann bei Outlook/Microsoft gespeichert 😉

Herzliche Grüße

Cordula Nussbaum

 

P.S. Unsere komplette Datenschutzerklärung finden Sie hier.